Connect with us

EM 2024

Beschlossene Sache: Deutschland bei Heim-EM 2024 gesetzt

Beschlossene Sache: Deutschland bei Heim-EM 2024 gesetzt

Bevor die Qualifikation zur Europameister 2020 im kommenden März startet, hat sich Deutschland bereits für das Turnier vier Jahre später qualifiziert. Die UEFA bestätigte nun, dass Deutschland als Gastgeber der EM 2024 automatisch gesetzt sein wird.

Wie zuvor üblich, wird auch 2024 der EM-Gastgeber automatisch qualifiziert sein. Das bestätigte die UEFA gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (DPA) im irischen Dublin. „Dieser Prozess wurde so beschlossen“, wird der Chefplaner des Turniers, Lance Kelly, zitiert. Das erleichtert nun die Planung des DFB im Hinblick auf das Turnier in knapp sechs Jahren.

Bei der Europameisterschaft 2020 wird der Gastgeber nicht automatisch mit dabei sein, denn das Turnier wird in zwölf verschiedenen Nationen ausgetragen. Sämtliche Gastgeber müssen die EM-Qualifikation absolvieren. Damit gibt es erstmals seit 1976 kein automatisches Startrecht. In der EM-Qualifikation werden 55 Mitglieder der UEFA in zehn Qualifikationsgruppen starten. Auch Deutschland ist mit der Münchner Allianz-Arena einer der Gastgeber und tritt in einer Quali-Gruppe gegen die Niederlande, Nordirland, Estland und Weißrussland an.

EM 2024: zehn deutsche Städte als Gastgeber

Im September 2018 hatte Deutschland den Zuschlag erhalten, die EM 2024 auszurichten. Die UEFA wollte den garantierten Startplatz zunächst noch nicht verkünden. Die Entscheidung musste erst vom Exekutivkomitee der UEFA bestätigt werden. Dieser Schritt erfolgte nun.

Die Europameisterschaft 2024 wird in zehn deutschen Städten stattfinden: Dortmund, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen (Schalke), Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Leipzig. Der DFB ist erstmals seit 1988 alleiniger Ausrichter einer EM-Endrunde. Damals triumphierte die Niederlande im Endspiel von München. Deutschland hofft nach der rauschhaften WM 2006 auf ein weiteres Sommermärchen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in EM 2024