Connect with us
Fußball News

Bundesliga

1. FSV Mainz 05: Klubchef Johannes Kaluza tritt zurück

1. FSV Mainz 05: Klubchef Johannes Kaluza tritt zurück

Paukenschlag beim 1. FSV Mainz 05. Präsident und Vorstandsvorsitzender Johannes Kaluza hat heute vollkommen überraschend seinen Rücktritt erklärt. Der 63-jährige war erst seit Juni dieses Jahres im Amt.

Der 1. FSV Mainz 05 spielt bisher keine überragende Saison, dennoch liegen die 05 mit 15 Punkte aus den ersten 14 Spielen ungefähr auf Kurs in der Bundesliga. Den Anschluss an das Tabellenmittelfeld hält Mainz noch und ein kleines Minipolster von drei Punkten auf den Relegationsplatz hat man ebenfalls.

Trotz der soliden sportlichen Ausgangslage scheint es hinter den Kulissen in Mainz zu brodeln. Allen voran Klubchef Johannes Kaluza stand in den vergangenen Wochen immer wieder in der Kritik von Fans und Vereinsmitgliedern. Nun hat der 63-jährige die Reißleine gezogen und seinen Rücktritt als Vereins- und Vorstandsvorsitzender bekannt gegeben.

Medien: Schröder & Co. sind für den Kaluza-Rücktritt verantwortlich

In einem Brief an die die Vereinsmitglieder erklärte Kaluza am Mittwoch seinen Rücktritt. Auf die konkreten bzw. genauen Gründe dafür ging er jedoch nicht ein. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge soll es immer wieder Reibereien mit Sportvorstand Sportvorstand Rouven Schröder und der Geschäftsleitung gegeben haben. Laut dem kicker haben Schröder und die insgesamt vier Geschäftsführern Kaluza zum Rücktritt aufgefordert.

Kaluza übernahm als „Quereinsteiger“ erst im Juni dieses Jahres das Amt von Harald Strutz. Nach nur sechs Monaten endet seine Zeit als Klubchef. Wie die Mainzer unmittelbar nach dem Rücktritt bekannt gaben, wird es Ende Januar im Rahmen von Neuwahlen zur Nachbesetzung der beiden Posten kommen.

Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Bundesliga